d

Schloss Kühbach


Brauerei Kühbach
Freiherr von Beck-Peccoz
Dieselstraße 13
86556 Kühbach


Etwa im Jahre wurde 1011 das Benediktiner-Kloster von Graf Adalbero von
Semt-Ebersberg erbaut. Herzog Max, Vater von „Sissi“ der zukünftigen Kaiserin
von Österreich, erwarb im Jahre 1839 das Schlossgut Kühbach. Hier hat Sissi in ihrer
Kindheit etliche unbeschwerte Sommertage verlebt. 1862 veräußerte Herzog Max
das Schlossgut Kühbach mit dem Schloss Rapperszell an Josef Anton Freiherr von
Beck-Peccoz.
Heute befindet es sich im Privatbesitz der Familie von Beck-Peccoz. Direkt neben
dem Schloss befindet sich die Brauerei Kühbach sowie im Schlosspark ein herrlicher
Biergarten. Außerdem gehört ein großes landwirtschaftliches Gut zu dem Anwesen.

Das Schloss befindet sich in Privatbesitz und kann nur von Außen besichtigt werden.




Fenster schließen