d

Schloss Linderhof


Schloss Linderhof
Linderhof 12
D-82488 Ettal


Schloss Linderhof – das ehemalige „Jagdhäuschen“

Schloss Linderhof liegt im Graswangtal bei Oberammergau, nahe dem Luftkurort Ettal und war das einzige Schloss, dessen Vollendung Ludwig II noch erlebt hat. Es entwickelte sich aus dem ehemaligen Forsthäuschen des Vaters, Maximilian II., gebaut 1970. Es war zudem Ludwigs Ideenschmiede, der Ort an dem er seine Schlossträume entwickelte.
Auch das Forsthaus mauserte sich ab 1869 zum Königshaus. Ab 1870 wurde Zug um Zug erweitert durch Flügelanbauten, wobei das „Forsthäuschen“ erhalten und 1874 -1876 sogar um 200 m versetzt wurde. Die begonnene Erweiterung seines Schlafraumes im Jahre 1885/ 1886 erlebte der König leider nicht mehr.
Die gesamte Innenausstattung ist von Christian Jank, im Stile des Neorokoko ausgeführt. Als Besonderheit hat das Speisezimmer, genau wie der Speisesaal in Schloss Herrenchiemgau, ein „Tischleindeckdich“. Einen Tisch, welcher in die Küche abgesenkt werden konnte, dort gedeckt wurde und danach wieder hochgefahren wurde - so dass der König ohne störende Bedienstete speisen konnte.
Wie den Park von Schloss Herrenchiemgau gestaltete auch diesen Park der Hofgärtendirektor Carl Joseph von Effner. Zahlreiche Zierbauten und Follies (Gartenkunst/Narretei) schmücken den Garten. Der Garten vereint Attribute aus Barock und Rokokogärten.
Kostenlose Themenführungen lassen Sie in das faszinierende Ambiente des Schlosses eintauchen.Nach einem geheimnisvollen "Menu en bleu royal" im Schlosshotel Linderhof kann man eine nächtliche Schlossführung buchen, und noch einiges mehr - zu finden im „Programm der König- Ludwig- Nacht“. Lassen Sie sich verzaubern von der faszinierende „Gegenwelt“ Ludwigs II.




Fenster schließen