d

Königssee


Stadt Schönau
Rathausplatz 1
83471 Schönau am Königssee

Der Königssee ist ein Gebirgssee im Berchtesgadener Land und gehört zur
Gemeinde Schönau. Er erstreckt sich über eine Länge von acht Kilometern
und einer Breite von bis zu 1250 Metern. Er liegt eingebettet im Tal zwischen
Watzmann, Hagenbebirge und Jenner. Mit seinen 192 Metern Tiefe ist er der
tiefste See Bayerns. Im Wesentlichen wird er durch den vom Obersee kommenden
Saletbach gespeist. Von Salet aus erreicht man in etwa 15 Minuten den herrlich
gelegenen Obersee mit dem naturgewaltigen Röthbach-Wasserfall am Ende des Tals.

Bekannt ist der Königssee durch seine herrliche Landschaftliche Lage zu Füßen
der imposanten Watzmann-Ostwand, durch sein smaragdgrünes Wasser und die
kleine Barock-Wallfahrtskirche St. Bartholomä. Nicht zu vergessen das legendäre
Echo vom Königssee.




Fenster schließen