d

Goldener Reiter


Innere Vorstadt
Neustädter Markt
01097 Dresden



Der Goldene Reiter(1736): August der Starke, Kurfürst von Sachsen und König
von Polen, hoch zu Ross.
Auf dem Neustädter Markt zwischen Augustusbrücke und der Hauptstraße befindet
sich das überlebensgroße Denkmal des Kurfürsten Friedrich August I.
In römischer Rüstung thront „August der Starke“ auf seinem sich aufbäumenden
Ross.
Der „Goldene Reiter“ wurde nach den Entwürfen von Joseph Vinache von
Ludwig Wiedemann angefertigt und am 26. November 1736 feierlich enthüllt.
Die Bombennacht im Februar 1945 überstand das Denkmal eingelagert in einem
Felsenkeller in Pillnitz. Im Jahr 1956, nach einer Restaurierung mit 200 g Blattgold,
kehrte diese Sehenswürdigkeit  Dresdens anlässlich der 750-Jahr-Feier der Stadt
wieder auf den Neustädter Markt zurück.




Fenster schließen