d

 

Kurparkschlösschen Herrsching am Ammersee

Scheuermannstraße 3
82211 Herrsching

47 Fotos vom Kurparkschlösschen Herrsching am Ammersee mit Park und Seepromenade

Der Erbauer des Kurparkschlösschens war der wohlhabende Maler Ludwig Scheuermann,
der 1888 das Areal des heutigen Kurparks, am Ufer des Ammersees in Herrsching erwarb.
Im darauffolgenden Jahr 1889 ließ er von dem damaligen Bürgermeister und Zimmerermeister
Herrschings, Benedikt Rehm, das Schlösschen am Seeufer errichten. Im Alter von nur 51
Jahren verstarb Ludwig Scheuermann und sein Sohn verkaufte das Anwesen 1934 an die
Gemeinde Herrsching. Heute ist das Schlösschen, auch Scheuermann-Villa genannt,
Wahrzeichen von Herrsching und Sitz der Volkshochschule. Auch für romantische Trauungen
und Kunstausstellungen werden Räume vom Standesamt und vom Kulturverein
Herrsching e.V. angeboten.

© pix4print.de  Das Bildarchiv ist für Kunden der ökologischen Druckerei Senser kostenlos
 

 




Fenster schließen