d

Dom zu Augsburg

Mariendom
 
Der Augsburger Dom gehört zu den Wahrzeichen und den meist
besuchten Sehenswürdigkeiten der über 2000 Jahre alten Stadt Augsburg.
Seine Entstehungsgeschichte reich nachweisbar bis ins Jahr 805 zurück.
Erstmals urkundlich erwähnt wurde der Mariendom in Jahre 822.
Heute ist die Kathedrale Stadtpfarrkirche der Dompfarrei „Zum Heiligsten
Herzen Jesu“. Die beiden 62 Meter hohen Glockentürme gehören neben
dem Perlachturm und der Basilika St. Ulrich und Afra zu den höchsten
Türmen der historischen Altstadt von Augsburg. Besonders zu erwähnen
sind die fünf romanischen Prophetenfenster von 1065, die weltweit zu den
ältesten figürlichlichen Glasmalereien zählen.
 
© pix4print.de Fotos aus Augsburg




Fenster schließen