d

Maximilianstraße in Augsburg

Die Maximilianstraße in Augsburg reicht vom Augsburger Dom bis
Sankt Ulrich und Afra und gehört zu der kunsthistorisch bedeutensten
Straßen in Süddeutschland. Die Ursprünge der Maximilianstraße,
früher auch Weinmarkt genannt, reichen bis in die Römerzeit zurück.
Teile der Straße liegen auf der historischen Römerstraße
„Via Claudia Augusta“ die Augusta Vindelicorum (heute Augsburg)
mit Oberitalien und dem römischen Reich verband. Viele historische
Patrizierhäuser, Rathaus, Perlachturm, die Fuggerhäuser, das Schaezlerpalais
und Augsburger Dom bis zu Sankt Ulrich und Afra machen sie zur
Prachtstraße der 2000 Jahre alten Stadt Augsburg.
 
© pix4print.de Fotos aus der historischen Altstadt Augsburgs




Fenster schließen