d

Wellenburger Allee

geschützter Landschaftsbestandteil, Naturdenkmal
 
 
Die Wellenburger Allee in Augsburg beginnt gleich nach der
Werachbrücke im Stadteil Göggingen und endet nach etwa 2 km
am Welleburger Fuggerschloss. Etwa 350 Winter-Linden säumen
die schnurgerade unter Naturschutz stehende Allee. Im Jahre 1840
wurden die esten Bäume geplanzt und zwischen 1880 und 1920
erfolgten weitere Neuanpflanzungen. Die Wellenburger Allee ist
eine der bedeutensten und schönsten Lindenalleen im
bayerisch-schwäbischen Raum. Das Schloss am Ende der Allee
wird seit 1595 von der Familie Fugger-Babenhausen bewohnt und
ist nicht öffentlich zugänglich.
 
© pix4print.de Fotos aus Augsburg und Schwaben




Fenster schließen