d

Wolfzahnau


Wolfzahnau, Naturschutzgebiet in Augsburg
Franz-Josef-Strauß-Straße
86153 Augsburg

120 Fotos und Bilder vom Naturschutzgebiet Wolfzahnau, Augsburg

Am Zusammenfluss von Wertach in den Lech, Proviantbach, Stadtbach und Senkelbach, liegt zwischen den Augsburger Stadtteilen Oberhausen und Firnhaberau das wildromantische Naturschutzgebiet Wolfzahnau. Der Name Wolfzahnau entstand durch die Form des spitz zulaufenden Mündungsgebiets von Lech und Wertach, das in Umrissen an einen Wolfzahn erinnert. Das erste Augsburger Wasserwerk ging im Jahre 1902 auf der Wolfzahnau am vereinigten Stadt- und Proviantbach, kurz vor dem Ende des Augsburger Kanalsystems in Betrieb. Das Wasserkraftwerk in der Wolfzahnau versorgte die Baumwollspinnerei am Stadtbach mit Strom. Das Bauunternehmen Thormann & Stiefel plante und errichtete das Kraftwerk.
Im „Dschungel“ Augsburgs, der Wolfzahnau, findet man Bäume und Sträucher die für einen Auwald typisch sind. Vor allem Weiden, Grau-Erlen, Pappeln, Eschen und an einigen Bäumen rankt sich die Waldrebe. Ein Spaziergang durch die Wolfzahnau, ist wie eine Reise in eine andere Welt, in einem anderen Jahrhundert und es wäre nicht verwunderlich, wenn Sie einem Biber oder einem Wildschwein „mitten in der Stadt“ begegnen.



Bilder aus der bayerischen Heimat – präsentiert von pix4print.de   senser druck GmbH




Fenster schließen