d

Fabrikschloss Augsburg


Fabrikschloss Augsburg
Proviantbachstraße 30, Textilviertel
86153 Augsburg




Das heute sogenannte Augsburger Fabrikschloss beherbergte ab 1837 die Mechanische Baumwollspinnerei Augsburg (kurz SWA genannt) und gehörte damit zu den ältesten Textilproduktionsunternehmen in Deutschland. Zur Spinnerei gehörte auch eine Weberei mit 640 Webstühlen. Im Jahre 1989 musste der Betrieb aus wirtschaftlichen Gründen eingestellt werden. Acht Jahre trug die SWA den Zusatz „in Konkurs“ im Firmennahmen. Die noch erhaltenen Fabrikgebäude wurden saniert und dienen heute als Geschäfts-, Büro- und Verkaufsräume.
Ein interessanter und informativer Besuch im  Turbinenmuseum des Fabrikschlosses ist für technikbegeisterte zu empfehlen. Die seit langer Zeit nicht mehr genutzten Turbinen werden in einer 300 qm großen Halle ausgestellt und beschrieben.


Bilder aus der bayerischen Heimat – präsentiert von pix4print.de   senser druck GmbH




Fenster schließen