d

Glaspalast Augsburg


Glaspalast
Beim Glaspalast 1
86153 Augsburg


33 Fotos, Bilder vom Glaspalast Augsburg


Der im Jahre 1910,  vom Stuttgarter Architekten Philipp Jakob Manz, erbaute Glaspalast gehörte zur Mechanischen Baumwollspinnerei und Weberei Augsburg (kurz SWA genannt). Die ehemalige Spinnerei besteht aus fünf Geschossen mit riesigen Fensterfronten, um auch Arbeitsplätzen in bis zu 45 Metern Raumtiefen, genug Tageslicht für die feine Arbeit zu garantieren. Diesen großen Glasflächen verdankt der Bau auch seinen Namen – Glaspalast. Nach dem Konkurs der SWA 1988 war das imposante Bauwerk zeitweise im Besitz der Stadt Augsburg und wurde 1999 an den Bauunternehmer Ignatz Walter für 10,3 Millionen DM verkauft. Heute befindet sich im Glaspalast das tim staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg, die Kunstsammlung Walter, die Galerie Noah und die Ballettakademie von Natalie Böck und István Németh.


Bilder aus der bayerischen Heimat – präsentiert von pix4print.de   senser druck GmbH




Fenster schließen