d

Stempflesee Augsburg


Stempflesee
Ilsungstraße
86161 Augsburg


94 Fotos, Bilder vom Augsburger Stempflesee

Mitten im Trinkwasser- und Naturschutzgebiet Siebentischwald, liegt idyllisch  im schattigen Mischwald mit vielen Laubbäumen, der etwa 1,4 ha große künstlich geschaffene Stempflesee. Benannt wurde der See nach dem Augsburger Magistratsrat Gottfried Stempfle, welcher maßgeblich bei der Planung und Errichtung des Erholungsgebiets beteiligt war. Gespeist wird der Stempflesee aus dem vom Brunnenbach abgeleiteten Zigeunerbach. Bei einen erholsamen Spaziergang auf dem etwa 500 m langen Uferrundweg, kann man viele Enten, Gänse und meisten ein Schwanenpaar beobachten.

Der Stempflesee im Siebentischwald wurde 1924 als „Notstandsarbeit“ durch Arbeitslose angelegt. Weitere notwendige Abdichtungsarbeiten zogen sich bis ins Jahr 1926 hin.


Bilder aus der bayerischen Heimat – präsentiert von pix4print.de   senser druck GmbH




Fenster schließen