d

Kloster Wettenhausen

 

Kloster der Dominikanerinnen Wettenhausen
Drossenbergerstraße 46
89358 Kammeltal OT Wettenhausen


20 Fotos vom Kloster Wettenhausen


Das Kloster der Dominikanerinnen zur hl. Rosenkranzkönigin in Wettenhausen im Bayerischen Kammeltal liegt in der Nähe von Günzburg und ist Teil des Schwäbischen Barockwinkels. Kirchlich gehört das Kloster zur Diözese Augsburg. Urkundlich erwähnt wurde die Abtei Wettenhausen erstmals im Jahre 1130. Die ersten Schwestern kamen 1865 aus dem Dominikanerkloster St. Ursula in Augsburg und richteten eine Schule ein. Im 17. Jahrhundert wurde der vierflügelige Klosterbau im Stil des Barocks umgebaut und das Langhaus der einst romanische Kirche Mariä Himmelfahrt 1670 neu erbaut. Die Fresken von Johann Georg Knappich und die Gemälde von Johann Baptist Enderle, sowie der Kaisersaal sind bedeutende Sehenswürdigkeiten des Klosters.

© pix4print    Senser Druck GmbH Augsburg




Fenster schließen