d

Burg Katzenstein


Burg Katzenstein
Oberer Weiler 1-3
89561 Dischingen


34 Fotos von Burg Katzenstein

Wuchtig sitzt die Burg Katzenstein auf einem Felssporn am Tal des Katzenbachs, ein kleiner Nebenlauf der Egau. Auch die Staufer begeisterten sich im 13. Jahrhundert für die wildromantische Lage in der Schwäbischen Alb und bauten die vorhandene Befestigung weiter aus. Die Burg ist eine der ältesten erhaltenen Staufenburgen. Die Burg ist ein Musterbeispiel für eine Wehranlage mit mehreren Innenhöfen, Wehrgängen und Basteien.
Katzenstein ging nach dem Tod des letzten Grafen von Oettingen-Baldern 1798 an die fürstliche Linie Oettingen-Wallenstein über, um schließlich im Jahre 1810 dem Oberamt Neresheim Baden-Württemberg eingegliedert zu werden.
Seit 1939 ist sie in Privatbesitz. Seit 2006 ist die Stauferburg verpachtet und öffentlich zugängig gemacht. Die Burganlage, die Ritterherzen höher schlagen lässt, bietet neben ganzjährigen Führungen, Übernachtungsmöglichkeiten und Gastronomie, viele Veranstaltungen rund um das Rittertum.

©   pix4print    senser druck GmbH




Fenster schließen