d

Welden

 

Auffenbergstraße 3
86465 Welden



Rokoko-Klosterkirche Welden 9 Fotos


Das Kloster Welden ist ein ehemaliges Kloster der Terziarinnen der Franziskaner-Observanten in Welden in Bayern in der Diözese Augsburg. Die schöne Rokoko-Klosterkirche St. Thekla thront hoch über dem Markt Welden, etwa 25 km nordwestlich von Augsburg, im waldumsäumten Laugnatal mitten im „Naturpark Augsburg Westliche Wälder“. Von hier oben erhält jeder Besucher einen eindrucksvollen Blick auf den Ort Welden. Die Kirche wurde von Joseph Maria Graf Fugger von Wellenburg gestiftet. Die Grundsteinlegung erfolgte im Jahre 1756. Bereits 1758 wurde der Kirchenbau eingeweiht. Sie gilt als das Hauptwerk Dossenbergers und kann als der bedeutendste Kirchenbau des Landkreises Augsburg angesehen werden. Die Fresken schufen die Meister Balthasar Riepp aus Reutte in Tirol und Johann Baptist Enderle aus Donauwörth.



© pix4print    Senser Druck GmbH Augsburg




Fenster schließen