d

Pilze,  Fadenwesen - fabelhafte Pilzwelt



Giftige Pilze und Speise-Pilze im Fotoarchiv von pix4print.de
Achtung es sind auch giftige Pilze abgebildet!


203 Fotos von einheimischen Pilzen


Seit Menschengedenken gehören die verschiedensten Pilze des Waldes zum festen Bestandteil des Speiseplanes vieler Völker. Weltweit gibt es ca. 250.000 bis 300.000 verschiedene Pilzarten. Davon sind etwa 5000 Arten in Mitteleuropa zu finden und davon sind den Mykologen nur ca. 150 Exemplare als Giftpilze bekannt. Davon wiederum wirkt beim Verzehr nur eine Handvoll tödlich. Der Knollenblätterpilz ist für etwa 90% der tödlichen Vergiftungen verantwortlich. Die Vergiftungserscheinungen sind oftmals, je nach Pilzart, erst nach Stunden, teilweise erst Tage nach der verhängnisvollen Mahlzeit zu bemerken, so dass der Zusammenhang zwischen Erkrankung und dem Pilzgericht nur schwer herzustellen ist und das heimtückische Gift sein tödliches Werk im Körper schon fast vollendet hat.
Nicht nur auf giftige Pilze, sondern auch auf Fußpilz, Hautpilz, Nagelpilz und Schimmel, können wir gerne verzichten, trotzdem sind Pilze überall zu finden und ein Leben ohne Pilze wäre um ein Vieles ärmer. Denkt man nur an die sehr nützlichen Naturpilze der Wein-, Bier- und Backhefen, der Edelpilze auf vielen Käsesorten und nicht zu vergessen die zahlreichen Heilpilze, die unter vielen anderen Arzneimitteln, auch für das lebensrettende Penicillin verantwortlich sind.
Wir leben ständig und täglich mit Pilzen in verschiedenster Form und jeder muss sich damit auseinandersetzen und seien es nur die geliebten Champignons auf der Pizza beim Italiener um die Ecke.
Wer essbare Pilze im Wald sammeln will, braucht Kenntnis um sie sicher bestimmen zu können. Pilze die man nicht kennt, oder sich unsicher ist, lässt man besser stehen und macht ein Foto um seinen gesammelten Fund und das Foto von einem Pilzkundlichen begutachten zu lassen. In fast jeder größeren Stadt gibt es Pilzberatungsstellen.




©  pix4print   senser druck GmbH





Fenster schließen