d

Schloss Hopferau


Schloss zu Hopferau
Schloßstraße 9 – 11
87659 Hopferau

Telefon 08364 984890


35 Fotos, Bilder vom Schloss zu Hopferau im Bayerischen Königswinkel, nahe Füssen im Allgäu


Das Schloss zu Hopferau wurde 1468 bis 1469 von Ritter Sigmund-Friedrich von Freyberg zu Eisenberg als Jagdschloss erbaut. Das Schloss liegt im Landkreis Ostallgäu und ist ein dreigeschossiger Satteldachbau. Im Jahre 1504 wurde eine Schlosskapelle errichtet, die heute als Dorfkirche genutzt wird. Zwischen 1830 und 1840 wurde das Schloss von Domenico Quaglio umgebaut. An der Ostfront wurde das Schloss um einen Flügel erweitert. Im Jahre 1838 verkauften die Schwestern Albertine und Pauline von Freyenberg-Eisenberg zu Wellendingen das Schloss an den Postexpediteur Michael Kolb, der es bereits ein Jahr später an den Freiherrn von Ponickau veräußerte.
Heute ist das Schloss ein Hotel mit Restaurant und modern eingerichteten Tagungsräumen für verschiedenste Veranstaltungen. Erwähnenswert sind die sogenannten Treppenhauskonzerte, für Freunde der klassischen Musik, die in regelmäßigen Abständen stattfinden.
Viele historische Schlösser, Burgen und Klöster finden Sie in der Bilddatenbank pix4print, der Druckerei Senser aus Augsburg.
                                                                                   
© pix4print   senser druck GmbH






Fenster schließen